"Wenn wir ins Handeln kommen, gestalten wir unser Leben."

 

Der Name Ergotherapie stammt vom altgriechischen Wort érgon ab, was Werk/Arbeit/Dienst/Behandlung bedeutet. Es ist eine Therapieform, die sich mit der Ausführung konkreter Betätigungen und deren Auswirkungen auf Menschen und dessen Umwelt befasst. Das heisst: Ich stelle für sie Tätigkeiten zusammen, die Lerninhalte beinhalten und somit therapeutisch wirken. Ich arbeite ressourcen- und handlungsbezogen, mit Aktivitäten des täglichen Lebens, sowie mit kognitiven und mit ausdruckszentrierten Methoden.

 

Grundannahmen:

  • Menschen sind von Natur aus handelnde Wesen.
  • Aktivität hat einen wichtigen Einfluss auf die Gesundheit des Menschen.
  • Das Handeln und auch die Umgebung kann als Ausgangspunkt für die Veränderung genutzt werden.