In der Natur: 

Bei der Rückschau am Therapieende habe  ich mein Gegenüber jeweils gefragt, an was sie sich noch alles erinnern würden. Sofort wurden Erlebnisse genannt, die ausserhalb der Therapieräume z.B. auf einem Lernspaziergang stattfanden. Das hat mich ermutigt, die Therapie häufiger nach Draussen zu verlegen. Dass dies in Desibach auf so vielfältige Weise möglich ist, freut mich sehr! 

 

Mit Leichtigkeit: 

Die Feder im Logo steht für Kreativität und Leichtigkeit. Sie ist einerseits ein technisches Meisterwerk der Natur, (So raffiniert aufgebaut, dass sie sogar die Dinosaurier abheben liess!) Das heisst für mich: Mit cleveren Überlegungen, guten Strategien und viel Wille, können wir Grosses meistern. Gleichzeitig symbolisiert die Feder, wie kein anderes Symbol, auch innere Leichtigkeit. Für mich, die Leichtigkeit die aufkommt, wenn auch das Bauchgefühl zu einer Lernaufgabe:" Ja!" sagt. Wenn wir darin Sinn sehen und es uns zu unseren persönlichen Zielen führt. 

Dabei konzentrieren wir uns auf Erreichtes und üben uns spielerisch in Spontanität. Erfolgserlebnisse lassen sich dann wiederum wunderbar in Collagen einarbeiten. So dass sich der Blickwinkel immer mehr verschiebt von dem was noch nicht so läuft auf das was bereits alles klappt. 

 

Auf das Begleiten auf dieser spannenden Reise freue ich mich schon!

 

 "Das Leben ist eine leere Leinwand und Du darfst es gestalten."

 

Aus-und Weiterbildungen:

  • 2018 Kurs MBSR (Mindfull Based Stress Reduction)

  • 2018 Kurs Resilienz und Burnout-Prophylaxe ZHDK

  • 2016 Kurs ICH PACK'S, Praxiswerkstatt Gefühlskompetenz, lic. Phil Yvonne Küttel.

  • 2014 bis 2017 diverse besuchte Kurse in Improvisationstheater.

  • 2014 bis 2018 diverse besuchte Kurse in Ausdrucksmalen / -gestalten, bei verschiedenen Kursleiterinnen
  • 2015 Einführung ins Psychodrama mit Kindern, Eugen Hodapp und Dr. Med. Fabian Blobel.

  • 2013 Klettern als Therapie, Institut für Sensorische Integration Matthias Krick, Österreich.

  • 2013 Erster Teil Kurs Waldspielgruppenleiterin

  • 2012 Kurs humorvoll, provokative Gesprächsführung José Amrein. Mit Übungsabenden.

  • 2012 Zürcher Neuromotorik-Test

  • 2012 Graphomotorik, Dorothea Hilpold.

  • 2011 Therapie bei motorischer Entwicklungsstörung, Prof. Dr. Mijna Hadders-Algra

  • 2010 Kognitive Förderung nach Feuerstein, Rolf Nyfeler

  • 2010 AD(H)S und Hochsensibilität, elpos

  • 2010 Mathematik, Zahlenbuch 3-5, Martin Rothenbacher

  • 2010 Hypotonie bei Kindern, Ellen Wulfers

  • 2010 Zaubern in der Therapie, Handlungsplanung Margrit Dittli.

  • 2009 Mathematische Lernprozesse und ergotherapeutische Fördermöglichkeiten, Marianne Flückiger-Bösch.

  • 2009 M-ABC Movement Assessment Battery for Children, Schirin Akhbari Ziegler.

  • 2009  Raumwahrnehmung und -verarbeitung, Marianne Flückiger-Bösch.

  • 2008 Kognitive Förderung in der Ergotherapie und Pädiatrie. Andrea Petrig.

  • 2008 - 2009 Ausbildung in Clownpädagogik.

  • 2005 Kurs Bobath

Berufliche Tätigkeiten

  • Seit Winter 2018 Ergotherapie Sonja Gut, Buch am Irchel.

  • 2016 - 2018  Familienfrau. Daneben Vertretungen in der Ergotherapie Baden.

  • 2013 - 2016 Ergotherapie Kesselschmiede Winterthur.

  • 2008 - 2012 Ergotherapie mit Kindern und Jugendlichen, bei Marianne Flückiger-Bösch in Baden.

  • 2006 - 2008 Leitung Kreativ Atelier. Eco Grischun, für Menschen mit einer psychischen Behinderung.

  • 2003 - 2006 IB Medizinische Akademie Reichenau, Ausbildung zur Ergotherapeutin. (Praktikas:  Psychiatrie Münsterlingen, Arbeitsintegration ALTRA SchaffhausenErgotherapie für Kinder bei Elisabeth Kalotay in Winterthur.)

  • 2001 - 2003 Praktikas in der Beschäftigungstherapie Blindenwohnweim Mühlehalde ZH, sowie in der Pflege Alterszentrum Oberwinterthur.

  • 2000 - 2001 Med. Praxisassistentin, Allgemeinpraxis Winterthur. Dr. R. Diener und Dr. R. Von Meiss.

  • 1997 - 2000 Ausbildung zur Med. Praxisassistentin, Berit-Exbit Schulen